Schleimünde, © Nina Riemichen© Nina Riemichen

9. November 2018

Familien-Ausflugstipps rund um die Schlei

Kategorien: Aktiv, Essen & Trinken, Kultur, Natur, Ostsee und Holsteinische Schweiz

Ihr plant einen Familien-Urlaub in der Schlei-Region und sucht noch nach Inspiration? Dann seid ihr hier richtig! Wir stellen euch fünf spannende Ausflüge rund um den Ostseefjord Schlei vor, die Groß und Klein begeistern.

Schleswig

Beginnen wir in der Wikingerstadt Schleswig. Sie bietet genug Möglichkeiten, um ein abwechslungsreiches Wochenende zu verbringen. Wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, bietet sich ein Ausflug in den Stadtpark Königswiesen ganz besonders an. Sankt Petri Dom in Schleswig, © © Ostseefjord Schlei GmbH / Matzen© © Ostseefjord Schlei GmbH / MatzenBesucht den Rosengarten, folgt den Holzstegen, die sich durch den anliegenden Wald schlängeln oder genießt den Blick auf die Schlei und den Schleswiger Dom vom Aussichtsturm. Während die Badestelle im Sommer für eine Abkühlung sorgt, könnt ihr im Herbst Steine übers Wasser glitschen lassen oder euch eine Pause im neuen Netzausleger gönnen. Das Highlight für Kinder sind die großen Wikinger-Spielplätze.
Und falls euch nach einem kleinen Spaziergang ist, lauft ihr nur wenige Meter bis zum Sankt-Petri-Dom, einem der größten Kulturdenkmäler im Norden. Bummelt danach ein wenig durch die kleinen anliegenden Gassen zwischen den historischen Häusern und spürt den Geist der Vergangenheit in der Altstadt.

Schloss Gottorf

Schloss Gottorf Außenansicht, © Nina Riemichen© Nina RiemichenKinder lieben Burgen, Schlösser und die Geschichten, die sich darum ranken. Wandelt wie die Könige, Herzoginnen und Bischöfe vergangener Zeiten durch das Schloss Gottorf und fühlt euch für einen Tag adelig. Dieses eindrucksvolle Gebäude ist mehr als 800 Jahre alt. Anfangs eine mittelalterliche Burg, verwandelte es sich über die Jahrhunderte zu einem prunkvollen Barockschloss.Archäologisches Landesmuseum für Groß und Klein, © Nina Riemichen© Nina RiemichenDoch das ist nur ein Teil der Schleswiger Museumsinsel. Neben dem mittelalterlichen Rundgang beherbergt das Schloss ein umfassendes Museum für Schleswig-Holsteins Geschichte. Entdeckt zusammen mit euren Kindern die archäologische Ausstellung und seht, wie sich die Menschen in Nordeuropa bis ins Mittelalter entwickelt haben. Interessante Ausstellungsstücke, mittelalterliche Städte zum Nachbauen und echte Ritterrüstungen werden eure Kleinen begeistern.

Kappeln

Schleibrücke Kappeln, © Nina Riemichen© Nina RiemichenEin echter Fischerort mit maritimem Flair und einem Hafen inmitten der Stadt - das ist Kappeln. Beginnt eure Stadterkundung am Museumshafen mit den zahlreichen nostalgischen Schiffen und lauft weiter zur Kappelner Klappbrücke. Für unseren Sohn war allein das schon ein Highlight. Regelmäßig öffnet sich die Brücke, um den  Schiffen die Weiterfahrt auf der Schlei zu ermöglichen. Mit etwas Glück seht ihr hier auch einen alten Segler passieren oder ihr schaut, aus welchen Ländern die Schiffe kommen, die sich ihren Weg durch den Ostseefjord bahnen.Holsteiner Sauerfleisch, © Nina Riemichen© Nina RiemichenSpätestens nach einem Bummel durch die Innenstadt mit ihren zahlreichen Geschäften meldet sich meist der Hunger. Stillt ihn mit einem leckeren Fischbrötchen oder kehrt in einem der zahlreichen Restaurants direkt am Hafen ein. Unser Favorit: Holsteiner Sauerfleisch im Restaurant Fährschänke. Von der Außenterrasse habt ihr die vorbeifahrenden Schiffe und die Klappbrücke super im Blick – oder wie Karl es ausdrückte: "Das ist wie Kino, nur besser!"

 

Lotseninsel

Schleimünde, © Nina Riemichen© Nina Riemichen
Um den Ostseefjord richtig zu erleben, solltet ihr auf jeden Fall eine Bootsfahrt unternehmen. Je nach Jahreszeit könnt ihr einen Tagestrip ab Schleswig machen oder ihr startet direkt in Kappeln mit einem der zahlreichen Ausflugsschiffe, die dort im Hafen liegen. Wir sind mit dem Raddampfer Schlei Princess gen Schleimünde gefahren. Das Tolle an diesem Schiff: Der Spielplatz auf dem Oberdeck. Dort toben, lachen und spielen die Kinder ohne Ende. Von Langeweile keine Spur.
Charmante Häuser am Schleiufer, © Nina Riemichen© Nina RiemichenDie Großen genießen währenddessen die Aussicht auf die charmanten kleinen Dörfer mit prächtigen Gutshöfen und vielen ursprünglichen Reetdachhäusern zwischen den grünen Wiesen und Wäldern. In Maasholm, einem kleinen idyllischen Fischerdorf, könnt ihr aussteigen oder ihr schippert noch weiter bis nach Schleimünde, dem Treffpunkt von Schlei und Ostsee. Die Halbinsel wird auch Lotseninsel genannt und ist heutzutage nur per Boot zu erreichen, denn sie besteht zum größten Teil aus einem Naturschutzgebiet.Naturschutzgebiet Schleimündung, © Nina Riemichen© Nina Riemichen
Während eures Aufenthalts könnt ihr bei einer kurzen Führung der Vogelschutzwarte einiges über die Geschichte der Schleimünde erfahren. Oder ihr testet den kleinen Spielplatz und spaziert zu dem kleinen grün-weißen Leuchtturm, der ein Kindermagnet und absoluter Hingucker ist. Ihr möchtet lieber den Blick aufs Wasser und die frische Meeresbrise genießen? Dann ab zum Strand! 


Freizeitpark Tolkschau

Wie wäre es mit etwas Action? Im Freizeit- und Familienpark Tolkschau erwarten euch aufregende Fahrgeschäfte und unterhaltsame Mitmach-Spiele. Besonders Kinder bis elf Jahre kommen hier voll auf ihre Kosten.Tal der Dinosaurier, © Nina Riemichen© Nina RiemichenNach einer wilden Fahrt im Autoscooter, einer Rutschpartie auf der Riesen-Rutschanlage oder bergab auf der Sommerrodelbahn, entspannt ihr euch beim Spaziergang durch das Tal der Dinosaurier. Beim Edelstein-Buddeln werdet ihr zum Archäologen und dürft eure Funde sogar behalten.
Lasst den Tag beim Füttern der Tiere, auf einem der zahlreichen Spielplätze oder beim Grillen ausklingen, bevor die Rasselbande müde, aber glücklich in die Betten fällt.

Die Familienreiseblogger Nina, Sebastian und Karl von karl-reist.de schreiben regelmäßig übers Reisen mit Kindern und posten als echte Schleswig-Holsteiner gern Ausflugstipps aus ihrer Heimat. Dieses Mal haben sie die Schlei-Region erkundet und eine Menge Tipps für Familien mitgebracht.

Nina Riemichen, © Nina Riemichen

Autor: Nina Riemichen

… erkundet mit ihrer Familie Schleswig-Holstein und den Rest der Welt. Auf ihrem Familienreiseblog karl-reist stellt sie die spannendsten und interessantesten Ziele für Klein und Groß vor.