Familie an der Küste Fehmarns, © TA.SH / Jan-Christoph Schultchen© TA.SH / Jan-Christoph Schultchen

7. März 2016

Familien ahoi!

Kategorien: Aktiv, Kultur, Natur, Binnenland, Herzogtum Lauenburg, Nordsee, Ostsee und Holsteinische Schweiz, Städte

„Was kann ich als Familie mit Kindern denn in Schleswig-Holstein erleben? Ein paar Tage am Strand haben wir fest eingeplant. Aber was ist, wenn mal die Sonne nicht scheint oder wir Lust auf was anderes haben?“ Das höre ich oft! Kinder wollen beschäftigt werden und im Urlaub möchten wir gemeinsam Zeit verbringen und auch mal Neues erleben. Ich habe ein paar Tipps zusammengestellt, was ihr in einem Familienurlaub in Schleswig-Holstein unternehmen könnt:

Die meisten Kinder lieben Tiere! Ganz nah ran kommt ihr im Tierpark Arche Warder im Herzen von Schleswig-Holstein. Dort haben wir Schwimmschweine gesichtet. Noch nie gehört? Dann schaut sie euch mal an!

In der Noctalis-Fledermauswelt in Bad Segeberg könnt ihr ab 1. April wieder Führungen in die unterirdische Höhlenwelt machen und Fledermäuse aus der Nähe sehen oder füttern. Wir haben vor einiger Zeit die Bekanntschaft von Foxi gemacht, das war aufregend!

Der Star im Wildpark Eekholt – Bartkauz Elvis, © TA.SH© TA.SH

Und wenn ihr schon im grünen Binnenland seid, taucht ein in eine Indianer-Erlebniswelt mit Freiluftarena und besucht die Karl-May-Festspiele. Dieses Jahr läuft „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“. Weiter östlich liegen der Erlebniswald Trappenkamp und der Wildpark Eekholt.

Zwischen Wölfen, Rotwild, Störchen und Fischottern solltet ihr unbedingt eine Flugvorführung mit Elvis, dem Bartkauz besuchen. Kinder die 14 Jahre alt sind, können sogar einen Tag in der Falknerei verbringen! Das wäre was für Euch? Habe ich mir gedacht. Wer an der Nordsee Urlaub macht, dem empfehle ich die Seehundstation in Friedrichskoog. Aus Niedersachsen kommend habe ich dort schon als Kind während eines Urlaubs ein Seehundbaby gestreichelt. Einmalig! Ältere Kinder begeistern sich gern für das Multimar Wattforum in Tönning. Meine Kollegin hatte einen Abstecher in das Museum gemacht, als sie das Biikebrennen besucht hat. Zahlreiche Aquarien bringen den Kids und Eltern die Welt des Wattenmeers nahe. Bestimmt findet ihr auch die Seepferdchen. Ja, die gibt es auch in der Nordsee!

Eure Kids wollen mal Trecker fahren? Dann nichts wie hin in die Abenteuerwelt zu Filippos Erlebnisgarten nach Blekendorf an der Ostsee. Im Karls Erlebnis-Dorf zwischen Travemünde und Timmendorfer Strand könnt ihr die Kartoffel-Sack-Rutsche ausprobieren und ins Erdbeer-Schlaraffenland abtauchen. Haben wir letzten August gemacht, das war sehr lustig! Im Barfusspark Schwackendorf (Ostern bis Oktober geöffnet) ist die Geschicklichkeit der Kids gefordert. Und verlaufen kann man sich im Maislabyrinth – natürlich nicht!

Christoph begleitet eine Familie beim Segelkurs, © Christoph Karrasch© Christoph Karrasch

Sportliche Familien können unzähligen Aktivitäten in der Natur nachgehen: Radfahren mit Geocaching zum Beispiel, ein Kanu oder Kajak für eine Tour ausleihen, oder in den Segelschulen einen Schnupperkurs im Surfen oder Segeln buchen (das geht übrigens nicht nur an der Küste, sondern auch im Binnenland wie z.B. am Ratzeburger See). Oder Stand-Up Paddling ausprobieren, das habe ich auch schon gemacht. Ist ganz leicht und macht viel Spaß!

Drahtseilakt mit Fahrrad im Hochseilklettergarten, © TA.SH© TA.SH

Sportlich und auch was für ältere Kinder sind die Hochseilklettergärten in Schleswig-Holstein. An der Eckernförder Bucht im Hochseilgarten Altenhof sind meine Kollegen hoch hinaus gestiegen, was sie gesehen haben lest ihr im Blogartikel. So richtig ab geht die Fahrt an der Nordsee in St. Peter-Ording beim Strandsegeln. Dabei saust ihr mit ordentlich Windkraft über den weiten Strand, ein einmaliges Erlebnis.

Echte Muskelkraft ist beim Draisine fahren gefragt, auch Teamgeist tut da gut. Schaut einfach, ob das nicht etwas für Euch ist. In Haithabu bei Schleswig tankt ihr Wissen und wandert auf den Spuren der Wikinger, auch im Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel könnt ihr einen ganzen Tag verbringen. Ab Ende März öffnet an der Ostsee in Sierksdorf wieder der Hansa-Park seine Tore, dort dürft ihr Achterbahn und Kettenkarussel fahren ohne Ende.

Meine Tipps sollen euch ein paar Ideen geben und bei der Urlaubsplanung und –gestaltung helfen. Familien mit Kindern antworte ich auf die Frage nach “was kann ich denn im Urlaub alles erleben außer Strand” daher immer: “Eine Menge, Du wirst staunen!”.

 

 

 

Gerdi Rudolph, © TA.SH

Autor: Gerdi Rudolph